Home
Wir über uns
Service
Produkte
Trogkettenförderer
Absperrschieber
Schneckenförderer
Zellenradschleuse
Doppelpendelklappen
Siloausträgsgeräte
Big-Bag Station
Referenzen
Kontakt
So finden Sie uns
Impressum
AGB
Sitemap

Doppelpendelklappe

 

Doppelpendelklappen sind Geräte zum Transport und Dosieren von feinkörnigen und staubförmigen Produkten sowie als Abdichtelement zwischen zwei Fördersystemen. Die Doppelpendelklappen sind höchstmöglich dicht. Spaltverluste ergeben sich aber durch das Laufspiel sowie durch den Verschleiß.

In der Verfahrenstechnik finden Doppelpendelklappen ihren Einsatz in allen Bereichen der Schüttguttechnik. Eingebaut werden sie unter anderem unter Silos und Behälter, um den Schüttgutstrom zu dosieren oder zu unterbrechen.

Die Funktion der Doppelpendelklappe besteht im Wesentlichen darin, den Schüttgutstrom mittels zweier Klappen zu dosieren oder abzusperren.

Die Geräte sind für den senkrechten Durchfluss konzipiert. Bei schrägem Einbau ist Rücksprache erforderlich. Über den Doppelpendelklappen sollten Notabsperrschieber vorgesehen werden.

Es ist kein Abzug aus dem Vollen möglich. Die Geräte sollten möglichst groß gewählt werden.

Klumpen im Produktstrom können zu Betriebsstörungen führen.

        

Ausführung

Die Doppelpendelklappe wird in einer soliden und stabilen Stahl - Schweißkonstruktion hergestellt, die im Wesentlichen aus einem Gehäuse, zwei Klappen, den beiden Einlauftrichtern und dem Antrieb besteht.

 

Man unterscheidet folgende Bauformen:

- gewichtsbelastete /-federbelastete Doppelpendelklappen

Die Rückstellung der Klappen erfolgt über ein Gewicht bzw. über eine Zugfeder.

- pneumatisch betätigte Doppelpendelklappen

Sie haben bei entsprechender Auslegung der Steuerung stufenlos einstellbare Arbeits- und Pausentakte. Sie können je nach Größe des Zwischenbehälters auch als Kammerschleusen verwendet werden.

- elektromotorische Doppelpendelklappen

Sie arbeiten wie die pneumatisch betätigten Doppelpendelklappen. Im Allgemeinen werden Sie mit einer Drehzahl zwischen 10 und 20 min-1 betrieben.

 

Fördertechnik Michael Schneidau
info-fms@netcologne.de